Trinkwasseruntersuchung

Lungenentzündungen, Legionärskrankheit (Legionellose), Pontiac Fieber, Magen- und Darmerkrankungen, Schnupfen und Allergien, Müdigkeitserscheinungen, Kopfschmerzen und viele andere Erkrankungen sind alltäglich. Oftmals hervorgerufen durch eine mangelhafte Wasser-, Luft- und Oberflächenqualität in Gebäuden.  


Das vom Wasserversorger gelieferte Wasser wird regelmäßig streng kontrolliert. Steriles Wasser zu liefern wäre aber übertrieben und auch nicht machbar. Somit werden Bakterien mit vorgeschriebenen Grenzwerten schon im gelieferten Wasser bei Hauseintritt mit eingespült.  
Probleme wie erhöhte Bakterien- und Keimzahlen entstehen meist erst in der haus- oder gebäudetechnischen Anlage. Warm- und Kaltwasseranlagen, Zirkulationssysteme, Lüftungsanlagen, Whirlpool, Schwimmbad und weitere Systeme werden technisch oft nicht den Gesetzen und Normen entsprechend betrieben und gewartet. Neben Biofilm-, Stagnations- und Temperaturproblemen werden Energiesparmaßnahmen oft nicht unter Beachtung der Hygieneanforderungen angewendet.  


Betreiber und Anlagenbauer von zb. Wasseranlagen müssen aus haftungsrechtlicher Sicht und nach neu novellierten Gesetzen und Normen das Trink- und Warmwasser in Gebäuden auf mikrobiologisches Vorkommen (Bakterien & Keime wie Keimzahlen, Legionellen, Pseudomonaden usw.) überprüfen. 

 

Wir überprüfen Ihre zentrale und dezentrale Trinkwasseranlage. Fragen Sie bei uns an.


Legionellen sind Bakterien, die beim Menschen unterschiedliche Krankheitsbilder verursachen, von grippeartigen Beschwerden bis zu schweren Lungenentzündungen. Sie sind weltweit verbreitete Umweltkeime, die in geringer Anzahl natürlicher Bestandteil von Oberflächengewässern und Grundwasser sind.

Pseudomonaden lieben eine feuchte Umgebung und leben im Leitungs- und Badewasser, Feuchtreservoiren und im Boden. Pseudomonas aeruginosa verursacht beispielsweise Lungenentzündungen, eitrige Hautinfektionen, Hornhautentzündungen oder Blutvergiftungen. Auch diese Erreger produzieren Giftstoffe, die zu Durchfällen führen können.


Mikrobiologische Untersuchung

Unsere Hygienetechniker sind VDI 6023 und ÖNORM B5019 geschult. Wir führen für Sie fachgerechte Probenahmen in Ihrer Trinkwasseranlage durch. Gleichzeitigt erstellen wir einen technischen Bericht mit einer Risikoanalyse. Sämtliche Daten mit Anlagenstatus werden Ihnen Online über www.facilityinfo.at zur Verfügung gestellt.